Meine Atelier-Samstage

Wie in den letzten beiden Jahren, lade ich auch 2018 zu meinen Atelier-Samstagen ein. Hier stelle ich jeweils ein Thema mit unterschiedlichen Aspekten vor, verbunden mit einer besonderen Aktion.
Das kann einmal eine kleine Demo einer handwerklichen Technik sein, wie z.B. eine spezielle Färbetechnik. Ein anderes Mal lade ich eine Kollegin aus einem anderen Arbeitsbereich ein, sich und ihre Arbeit vorzustellen. Immer aber wird es zentral um Design, um neue Modelle und Entwürfe gehen, um Materialien, Stoffe und Farben, und die Wirkung aller Komponenten.

Der nächste Atelier-Samstag findet statt am 18.08.2018

Atelier-Samstag am 18. August 2018 – Sommersachen

Herzliche Einladung zum Atelier-Samstag am 18. August 2018 von 10 – 16 Uhr –
Coole Sommersachen zu kühlen Preisen

Atelier-Samstag am 18.08.2018 - Coole Sommersachen zu kühlen Preisen

Wie das Wetter nun wirklich wird, weiß ja keiner, aber es soll doch noch sehr warm werden, und hierfür habe ich einige sehr schöne Modelle vorrätig. Es gibt ganz Neues und Bewährtes und ein schönes Sommerangebot:

Seidentops und Seidenshirts, einzelne schöne Teile 35 €, Leinentuniken halblang und lang zu 40 €, A-Tops aus Leinen und gefärbtem Käseleinen 40 € und einzelne Seiden- und Baumwollröcke 35 €. Außerdem Seiden-Sommerkleider in schönen Farben in einzelnen Größen 55 €.

Es gibt aber auch neue Modelle, ein fließendes A-Top mit Mittelnaht und ein Shirt mit Schößchen in verschiedenen Materialien und Optiken. Und neue Baumwolljacken mit Zipper.

Ich hoffe, ich kann Sie/Euch damit interessieren und hiermit herzlich einladen.

Susanne Hinz

Reflexionen – Kunsthandwerk trifft Textilmuseum

Vom 24. Juni bis zum 9. September 2018 findet im Deutschen Textilmuseum Krefeld die Ausstellung „Reflexionen – Kunsthandwerk trifft Textilmuseum“ statt, zu der ich Sie hiermit herzlichst einlade.

Plakat zut Ausstellung "Reflexionen - Kunsthandwerk trifft Textilmuseum"

Das Deutsche Textilmuseum Krefeld präsentiert das Ergebnis eines spannenden Experiments: 22 Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks am Niederrhein e.V. haben sich über einen Zeitraum von fast eineinhalb Jahren mit den Sammlungsbeständen des Museums befasst. Nun wird mit den Ergebnissen dieser Arbeiten Historisches und Modernes im Dialog ausgestellt.

Die offizielle Einladung als PDF Datei können Sie hier runterladen.

Meine inspirierte Arbeit zum Exponat

Zunächst bin ich eigentlich immer an Farbe interessiert und deshalb war meine erste  Idee, die Indigo Farbe aufzunehmen und damit zu experimentieren und die Aspekte dieser beispiellosen und konkurrenzlosen Farbe auszuloten. Aber bei Betrachtung des Exponats  und meiner Hochachtung vor Indigo weiche ich davon ab und beschäftige mich hier ausschließlich mit der Struktur in den Techniken des Reservefärbens Shibori. Während die Manipulationen und Verformungen in jenem Fall zum Zweck der Reserve vor dem Färben angebracht werden, nutze ich sie hier für die Strukturbildung. Zweischichtigkeit und Mehrschichtigkeit, von Licht unterstützt,  bringen dies noch deutlicher zum Vorschein.

Kurse in der Toskana 2018

Workshops Toskana – Kurstermine 2018

Pfingsten, Sa 19.05. – So. 27.05.2018    980,- €
Herbst, Anfang September 2018             980,- €

Näheres entnehmen Sie bitte der speziellen Tokana-Seite.

Meine Accessoires auch online

Ich freue mich sehr, dass ich Sie auch in meinem virtuellen Laden begrüßen kann, im neuen

Online-Shop von Susanne Hinz Textildesign (shop.susannehinz.de)

Nun können Sie in meinen Accessoires stöbern, wann immer Sie möchten und Lust auf Farbe haben, und natürlich jederzeit online einkaufen. In meinem Onlineshop präsentiere ich Ihnen eine Auswahl meiner Accessoires, Schals und Tücher aus verschiedenen Materialien, Stulpen und Kappen. Wenn es Sie interessiert, finden Sie dort auch Informationen über die verschiedenen Mustertechniken und die Herstellungsweisen, mit denen ich die Farben und Muster auf meine Schals und Stoffe bringe. Alle angebotenen Schals und Accessoires sind natürlich von mir persönlich entworfen und gefertigt.

Mein reales Ladengeschäft am Marienplatz in Aachen ist weiterhin mein Hauptquartier. Dort bin ich in der Regel mittwochs persönlich zu erreichen. Sollte ich während der Öffnungszeiten nicht selber anwesend sein können, so freuen sich meine Mitarbeiterinnen, Ihnen Ihre Wünsche zu erfüllen.